Bergtour Kiefersfelden

Rundwanderung: Gießenbachklamm

Wanderweg Gießenbachklamm © H.D. Budde Wanderweg Gießenbachklamm © H.D. Budde

Tour der Superlative: Das größte Wasserrad Bayerns, der älteste Bergbauernhof Bayerns begegnen Ihnen auf dieser Rundtour durch die kühlschattige, wildromantische Gießenbachklamm. Etwa auf halber Strecke können Sie sich mit einer Brotzeit auf der Schopperalm belohnen.

Schwierigkeit: mittel, familienfreundlich
Strecke: 4,4 km
Aufstieg: 237 m, Abstieg: 237 m
Dauer: 2:00 h
Tiefster Punkt: 518 m
Höchster Punkt: 699 m

Einkehrmöglichkeit
Schopperalm (bewirtet von Mai bis Anfang Oktober, Montag Ruhetag)

Start der Tour
Kiefersfelden, Thierseestr. 138

Wegbeschreibung
Startpunkt ist das Wasserrad in der Thierseestraße (etwa 3,5 km vom Ort, Abzweigung der Thierseestraße/Rosenheimer Str.). Von dort aus folgt man der Schotterstraße , links vorbei am Elektrizitätswerk, bis man schließlich zu den ca. 150 Stufen kommt. Nach dem Erklimmen der Stufen geht es an einem in den Fels geschlagenen Weg direkt in der Klamm bis zur Staumauer hinauf. Oben angelangt entweder rechts zur Schopperalm (nur wenige Gehminuten) oder nach links über die große Holzbrücke und in steilen Kehren die Fahrstraße hinauf. Nicht Richtung Althäusl, sondern der Beschilderung Richtung Troyer folgen. Am Troyerhof (ältester Bergbauernhof Bayerns, gegründet 500 v.Chr.) haben Sie einen herrlichen Rundblick ins Inntal. Schließlich geht es auf der Teerstraße steil hinab zum Ausgangspunkt am Wasserrad.

Sicherheitshinweis
von Mitte November bis Ostern ist die Klamm wegen Lawinengefahr und Eisbruch gesperrt!

Anfahrt
von der Autobahnausfahrt Kiefersfelden(A93) Richtung Ortsmitte links abbiegen, nach 200 m unmittelbar nach Edeka bzw. Füßgängerampel rechts in die Thierseestraße einbiegen, dieser ca. 3,5 Kiometer folgen

Parken
am Straßenrand

Hier finden Sie die Tour in der interaktiven Karte mit Wegbeschreibung (auch zum Ausdrucken als pdf für unterwegs) und allen relevanten Informationen.

Zur Tour

Zurück