Museum im Blaahaus

Eine Reise in die Vergangenheit unserer Heimat.
Das Blaahaus wurde 1696 als Arbeiterwohnhaus für die Leute am Schmelzofen (Blaaofen) gebaut.

Der Blaahausgarten am Museum im Blaahaus

Das Blaahaus aus dem Jahr 1696 dient der Gemeinde Kiefersfelden seit seiner Umsetzung 1996 in den Unteren Römerweg als Museum. Es führt seine Besucher durch die Vergangenheit Kiefersfeldens. Passend zu diesem besonderen Museum entstand bis zum September 2000 ein außergewöhnlicher Schaugarten, der "Blaahausgarten", in dem jetzt neben den typischen Bauerngartenblumen auch Nutzpflanzen, Küchen-, Heil- und Wildkräuter aus unserer Umgebung wachsen, die seit alters her eine wichtige Rolle für das Volk spielten.

Der Blaahausgarten soll dem Naturfreund nicht nur eine heil- und pflanzkundliche Führung bieten, sondern wieder eine alte Kräuterkultur nahe bringen. Gabriele Mühlbacher, die in der traditionellen und modernen Kräuterheilkunde und Phytotherapie ausgebildet ist, entführt sie in eine Zeit, in der es viele Erzählungen über die einzelnen Pflanzen gab und die mystische Seite oder das Wesen der Pflanze ebenso bedeutungsvoll war, wie deren Anwendung als Heilmittel. Noch heute kann der Pflanzenmythos mit der volksmedizinischen Anwendung und dem bestehenden Brauchtum in Verbindung gebracht werden. In der botanischen Pflanzenbenennung finden wir noch immer die Namen von antiken Helden oder Göttern.

Die alten mythologischen Überlieferungen sind vor allem auch der Ursprung von Aberglauben und geheimen magischen Rezepturen von Zauber-, Liebestränken und Lebenselexieren. Die Pflanzenkundlerin Gabriele Mühlbacher setzt Mythologie, Brauchtum, Aberglaube und Volksheiltum zusammen, so dass daraus eine interessante und humorvolle Volksbotanik entsteht , die in den Führungen durch den Blaahausgarten wieder auflebt. Im anschließenden Kräuterkurs erkennt man bei der Zubereitung der Kräuter nach alten Rezepten die einst so innige Verbindung der Menschen mit der Mutter Erde und die tiefe Verankerung der Kräuter im Brauchtum.

Die Führungen finden bei jedem Wetter von Mai bis Oktober jeden 2. Samstag im Monat um 15.00 Uhr statt. Bei Anmeldung werden auch gerne Sonderführungen für Gruppen von ca. 10 Personen veranstaltet. Der Eintritt pro Person beträgt jeweils 5,- Euro. (Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Veranstaltungskalender. Anmeldung erforderlich bei Gabriele Mühlbacher Tel.: 08033/2768

Öffnungszeiten

ganzjährig
jeden 1 + 3. Sonntag im Monat jeweils von 14 bis 17 Uhr

sowie für Gruppen auf Anfrage in der Kaiser-Reich Information Tel. 08033/976527 oder info@kiefersfelden.de

Eintritt

Erwachsene 4,-- €   (Gästekarte 3,- )
Kinder bis 12 Jahre frei
Jugendliche 12-16 Jahre 2,-- €

 

Zurück